Multifunktionsgeräte – Weiterentwicklung des einfachen Kopierers

Die Zeit der einfachen Kopierer ist nun schon lange beendet. Kaum jemand hat noch einen Kopierer zuhause. Im Normalfall ist dieser in den Heimdrucker integriert. Dann lässt sich nämlich nicht nur drucken und kopieren, sondern auch scannen. Meist wird auch das Faxen noch ermöglicht. Warum also ein Gerät kaufen, das nur kopieren kann, wenn auch eines zur Hand sein könnte, das gleich mehrere Sachen vollbringt? Außerdem werden die meisten neuen Drucker mit einer praktischen W-LAN Funktion ausgestattet, sodass auch Kabel immer unnötiger werden.

Firmen allerdings, kommen selten mit einem Heimdrucker aus, da sie monatlich eine enorme Anzahl an Kopien benötigen. Darum werden hierfür noch immer Kopierer hergestellt, welche aber auch nicht mehr nur kopieren können. Auch sie verstehen es zu drucken und zu faxen und ermöglichen durch die Anbindung an das Firmennetz, den Druck von jedem Firmenrechner. Firmen für Kopierer beraten vor dem Kauf und bieten danach meist einen weiterführenden Service, der dem Interessenten auch in Zukunft vieles erleichtert. Oft ist die Wartung des Geräts inbegriffen und die passenden Toner lassen sich schnell und einfach bestellen.

Inzwischen gibt es sogar schon Apps für Kopierer. Neben den bekannten Apps für Smartphones, die den Zugriff auf den entfernten PC ermöglichen und den W-LAN-Druck am nahestehenden Drucker oder Kopierer, gibt es nun auch Apps, die auf Kopierern installiert werden können. Diese Apps sollen es ermöglichen, ein Dokument, das von einer anderen Abteilung benötigt wird, am Kopierer einzuscannen und direkt vom Gerät an die Abteilung zu senden, in der die Datei benötigt wird. Nebenbei wird noch eine PDF-Datei des Dokuments angefertigt, die in einem bestimmten Netzwerkordner abgespeichert wird. Auch hier werden Arbeitswege und damit Arbeitszeit gespart. Die Weiterentwicklung des Kopierers hilft, wie an den genannten Aspekten deutlich wird, großen Firmen in vielen Arbeitsprozessen und verringert die benötigte Arbeitszeit und die anfallenden Kosten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.